.

Zeitverwendungsmanagement ist die wichtigste Auflösung einer Engpassfunktion in allen Unternehemen

.


Unter Zeitverwendungsmanagement versteht man die Vorwegnahme von Sollergebnissen, die dann in Teilergebnisse heruntergebrochen werden.

Aus diesen Informationen kann dann systematisch ein Zeitverwendungs- management mit täglicher – monatlicher Planung aufgesetzt werden. Dabei werden Zeitblöcke und Prioritäten gewünschten Ergebnissen unterschiedlicher Größe zugeordnet.

Die daraus entstehende Transparenz ermöglicht eine fehlerarme und auch personell übertragbare Arbeitsgestaltung.


 

.

.